Gebühren


    Anmeldeverfahren

    Die Anmeldung für einen Kurs erfolgt jeweils für ein Halbjahr, welches in der Regel
    17-21 Kurstermine umfasst, je nach Ferienlage. Man kann im Büro, per Telefon oder per Mail sein Interesse an einem Kursbesuch bekunden und sich voranmelden.
    Eine Woche vor Kursbeginn entscheidet sich, ob ein Kurs genügend Interessenten hat, damit er zustande kommt. Finden sich für einen Kurs in den ersten 4 Wochen nach Kursbeginn nicht genügend Teilnehmer, kann er erst im folgenden Halbjahr starten, falls es dann ausreichend Interessenten gibt.
    Bei allen laufenden Kursen, in denen noch Plätze frei sind, ist jederzeit ein Einstieg möglich, die Kursgebühr wird dann anteilig berechnet.

    4 Wochen vor Semesterende teilen wir den bisherigen Kursteilnehmern die Anmeldungen für das kommende Halbjahr aus. Sie haben bis zum letzten Kurstermin Zeit, sich zu entscheiden, ob sie den Kurs weiter besuchen möchten. Mit Abgabe der ausgefüllten Anmeldung haben sie einen Kursplatz sicher, wenn der Kurs zustande kommt.
    Spätestens eine Woche vor Kursbeginn teilen wir dann allen auf der Warteliste stehenden Interessenten mit, ob sie einen Platz im Kurs bekommen haben.

    Kursgebühren

  • 90 € für Kurse mit 1 Stunde pro Woche
    (bei Ratenzahlung 5 x 18 €)
  • 135 € für Kurse mit 1,5 Stunden pro Woche
    (bei Ratenzahlung 5 x 27 €)
  • 180 € für Kurse mit 2 Stunden pro Woche
    (bei Ratenzahlung 5 x 36 €)
  • offene Ölmalwerkstatt: pro Termin 15 € oder 10er-Karte für 150 €
  • Atelier Z - Offene Malwerkstatt: pro Termin 12 € oder 10er-Karte für 120 €
  • offene Werkstatt Keramik:pro Termin 12 € oder 10er-Karte für 120 €
    (inkl. Grundmaterial, zzgl. Brennkosten 2,50 €/kg)
  • Die Kursgebühren enthalten das Honorar, Grundmaterial, Werkzeuge sowie anteilige Betriebskosten. Besondere Malgründe, Kupferplatten und Brennkosten werden individuell nach Verbrauch berechnet.

    Bezahlung und Ermäßigung

    Die Kursgebühren werden per Lastschrift eingezogen, wobei auch Ratenzahlung möglich ist. Die Lastschriftmandate werden auf den Kursanmeldungen erteilt. Bei späterem Kurseinstieg wird die Gebühr anteilig berechnet.

    Eine Ermäßigung ist gegen Nachweis möglich für den Kultur- und Sozialpass (KUS), für Studierende, Azubis, FSJler und ALG II-Empfänger. Nachweise bitte im Büro vorlegen oder mailen. Außerdem gibt es einen Rabatt bei Teilnahme an mehreren Kursen oder wenn mehrere Familienmitglieder Kurse in einem Kurshalbjahr belegen.
    Leistungen für Bildung und Teilhabe (Bildungskarte) können bei den Kursgebühren angerechnet werden. Dazu benötigen wir die Kartennummer.

    Bei Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular
    oder rufen Sie uns an unter 03834/885 888.